Yoga Kosha – Band 2

Yogalexikon  für das tiefere Verständnis des Yoga
Unentbehrlich

Yoga Kosha – Band 2

Alle Begriffe in diesem Band beginnen mit einem Konsonanten

Karuna: Verhalten, Patanjali zählt  das zu Cittaprasadana

Karma: Tätigkeit

Kama: eine der fünf dehadoshas,

Kamarupa: eines der vier Pithas (wichtige Körperstelle für die Meditation)

Karana: der menschliche Körper besteht aus drei Körpern: Karana, Sthula und Suksma

Guna: 5 Gunas: shabda, rupa, rasa, gandha, die Gunas der fünf antahkaranas

Citta: jede Art mentaler Aktivität,    Cittavrtis werden kontrolliert durch durch vairagya

Turiyacaitanya: weder wach, noch schlafend = reines Bewußtsein

Dvandva: verharren in einem Asana ohne das Bedüfnis, sich zu bewegen

jnana: Wissen  jnanendriya:  die 5 Amsas von vahni: shrotra: hören, caksu: sehen

Jyoti:  Licht  jyotirdhyana: bewirkt Erfolg und führt zu Selbstverwirklichung

Tattwa: es gibt 24 Tattwas: 10 Indriyas, 5 Pranas, 5 Visayas, 4 Antahkaranas

Tapa: Angst vor dukha (Leid)

Drsya: Innenschau, drsta: Wahrnehmung, drstajanmatra: das gegenwärtige Leben, drsti=Indiyas

Deva: vier Arten von Leben,  daiva: höhere Existenz,

Dharma: Tugend. dharmamega Samadhi: in diesem Zustand nimmt man nichts als den Purusha wahr

Purusha: reine Existenz

(…)

128 Seiten | Din A4 Ringbindung
Preis: 32,10 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s